Allgemeine Geschäftsbedingungen

Peter Rommerskirchen
Steinstr. 83
59439 Holzwickede

www.ladenMittendrin.de
www.Mein-Laden-Mittendrin.de
Telefon: 0 23 01 1 48 13
Fax: 0 23 01 94 36 60

Steuer Nr. 316/5250/6165

§ 1 Allgemeiner Anwendungs- und Geltungsbereich
1.1 Die nachstehenden allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen geltend für alle Lieferungen und Leistungen der Firma Peter Rommerskirchen, Steinstr. 83, 59439 Holzwickede, nachstehend Mein-Laden-Mittendrin genannt, aufgrund von Bestellungen zugrunde.
1.1. Mit der Bestellung erkennt der Besteller den Inhalt dieser allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen ausdrücklich an und bestätigt deren Kenntnisnahme. Abweichende und/oder ergänzende Bedingungen des Bestellers haben keine Anwendung, es sei denn Mein-Laden-Mittendrin bestimmt der Geltung solcher Bedingungen ausdrücklich schriftlich zu.
§ 2 Begriffsbestimmungen
2.1. Verbraucher im Sinne dieser allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen sind natürliche Personen mit denen Mein-Laden-Mittendrin in Geschäftsbeziehung tritt ohne dass diesem eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.
2.2. Unternehmer im Sinne dieser allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaft mit denen Mein-Laden-Mittendrin in Geschäftsbeziehung tritt und diese in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.
2.3. Besteller im Sinne dieser allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

§ 3 Warenangebot, Vertragsabschluss und Lieferung
Dass auf der Website von Mein-Laden-Mittendrin angebotene Sortiment ist freibleibend. Die dargestellten Produkte stellen keine bindende Angebote Mein-Laden-Mittendrin dar, es handelt sich vielmehr um eine Aufforderung an Kunden, ein verbindliches Angebot durch Abgabe einer Bestellung zu unterbreiten.
3.2. Mit dem Erscheinen neuer Preislisten verlieren alle vorangegangenen Preislisten ihre Gültigkeit. Die Bestellung des Bestellers stellt ein Angebot an Mein-Laden-Mittendrin zum Abschluss eines entsprechenden Kaufvertrages dar.
3.3. Das auf den Abschluss des jeweiligen Kaufvertrages gerichtete Angebot des Bestellers nimmt Mein-Laden-Mittendrin dadurch an, dass diese die Ware an den Besteller versendet oder eine separate Auftragsbestätigung erteilt
3.4. Der Vertragstext wird durch Mein-Laden-Mittendrin gespeichert, ist jedoch nach Absendung der Bestellung nicht mehr abrufbar. Die Daten der Bestellung können aber unmittelbar nach Absenden der Bestellung ausgedruckt werden. Darüber hinaus erhalten Besteller die Vertragsbestimmungen einschließlich der vorliegenden AGB mitsamt der fernabsatzrechtlichen Verbraucherinformationen in Textform mitgeteilt.

§ 4 Widerruf /Widerrufsbelehrung
4.1. Verbrauchern im Sinne 2.2. steht nach den fernabsatzrechtlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu. Für den Fall der Ausübung dieses fernabsatzrechtlichen Widerrufsrechts vereinbaren die Vertragsparteien, dass der Verbraucher die regelmäßigen Kosten der Rücksendung trägt, wenn der Preis der zurück zu sendenden Sache einen Betrag von 40,00€ nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Verbraucher die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zu Zeitpunkt Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. Als Verbraucher haben sie daher das Recht, ihre Vertragserklärung nach Maßgabe der folgenden Widerrufsbelehrung zu widerrufen
4.2. Sie können ihre Vertragsverklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen n Textform (z. B. Brief oder Fax), wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Peter Rommerskirchen

§ 5 Preise, Bestellmenge, Zahlungsarten
5.1 Sämtliche Preise stellen Endpreise dar, das heißt sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich der anfallenden gesetzlichen Umsatzsteuer. Soweit im Einzelfall nicht etwas anderes vereinbar ist, gelten die Preise zuzüglich Liefer- und Versandkosten, deren Höhe im Einzelnen ausdrücklich aufgeführt werden.
5.2. Im Einzelfall können bei grenzüberschreitenden Lieferungen die weiteren Steuern oder Abgaben, zum Beispiel Zölle zu zahlen sein.
5.3. Mein-Laden-Mittendrin akzeptiert die auf der jeweiligen Angebots-Website aufgeführten und dem Kunden zur Auswahl gestellten Zahlungsmethoden. Der Kunde wählt die von ihm bevorzugte Zahlungsart unter die ihm zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden selbst aus
5.4 Der Versand bei Verbrauchern bzw. Bestellern im Sinne von 2.1. bestellten Waren erfolgt im Falle einer Zahlung durch Banküberweisung oder bei einer Kreditkartenzahlung oder im Falle der Zahlung des Bankeinzuges innerhalb von 5 Werktagen nach Zahlungseingang, es sei denn, im Zusammenhang mit dem bestellten Artikel wird ausdrücklich auf eine kürzere oder längere Lieferfrist hingewiesen.
Der Versand bei Verbrauchern bzw. Bestellern im Sinne von 2.2. bestellten Waren erfolgt auf Rechnung. Der Versand erfolgt nach Bestellung innerhalb von 5 Werktagen, es sei denn, im Zusammenhang mit den bestellten Artikeln wird ausdrücklich auf eine kürzere oder längere Lieferfrist hingewiesen.

§ 6 Lieferung, Annahme und Gefahrübergang
6.1 Sofern nichts anderes vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebenen Adresse. Kann bei der Empfängeradresse nicht ständig Ware entgegengenommen werden, wird der Besteller hiermit gebeten, eine zweite Lieferanschrift anzugeben, da dadurch weitere Anlieferungen bzw. Anlieferungsversuche erneut Versandkosten entstehen.
6.2 Ist der Besteller Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausübung der Versendung bestimmten Personen auf den Besteller über.
6.4 Der Übergabe steht es gleich, wenn der Besteller im Verzug mit der Abnahme ist.

§ 7 Gewährleistung
7.1 Liegt ein Mangel der Ware vor, so kann der Besteller nach seiner Wahl als Nacherfüllung die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.
7.2 Der Besteller hat die Ware zunächst auf seine Kosten an Mein-Laden-Mittendrin zu senden oder in einem Partner abzugeben. Bestätigt sich die Mangelhaftigkeit der Kaufsache, so erstattet Mein-Laden-Mittendrin dem Besteller die Kosten der Rücksendung.
7.3 Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.
7.4 Ist der Besteller Unternehmer, so ist dieser verpflichtet Mein-Laden-Mittendrin gegenüber, offensichtliche Mängel (z. B. Transportschäden) unverzüglich nach Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen. Andernfalls ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen.
7.5 Mein-Laden-Mittendrin haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Besteller Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Mein-Laden-Mittendrin, seinen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit Mein-Laden-Mittendrin keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Haftung auf den vorhersehbaren und typischerweise eingetretenen Schaden begrenzt.
7.6 Soweit vorstehend nicht abweichend geregelt, ist die Haftung im Übrigen ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit des Inhaltes fremder Internetseiten, auf die Mein-Laden-Mittendrin i Rahmen seiner Internet-Website einen Link gesetzt hat. Der Inhalt verlinkter Seiten ist beim Einstellen der Internetpräsens von Mein-Laden-Mittendrin geprüft worden. Der Inhalt gelinkter Seiten kann sich jedoch später jederzeit ändern. Es besteht seitens Mein-Laden-Mittendrin keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und dem Inhalt verlinkter Seiten wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.
7.7 Soweit nicht vorstehend abweichend geregelt, ist die Haftung insbesondere auch für Schadensersatzansprüche des Bestellers aus der Verpflichtung bei Vertragsverhandlungen ausgeschlossen. Mein-Laden Mittendrin haftet insbesondere nicht für entgangenen Gewinn, ausgebliebener Einsparung sowie sonstige Mittelware und/oder Folgeschäden.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
8.1. Mein-Laden-Mittendrin behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung durch den Besteller vor.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.